22. Nov

Unsere Texte enthalten Produktplatzierungen.

Wie schlägst Du einen Erdnagel ein?

Wir werden häufig gefragt, wie ein Erdnagel eingeschlagen wird. Während Du im Camping-Bereich mit einem Gummihammer gut weiter kommst, hilft das bei großen Erdnägeln nicht weiter. Grundsätzlich gibt es zwei Methoden, wie Du einen Erdnagel in den Boden bekommst: Per Hand mit einem Hammer oder maschinell mit einem Abbruchhammer.

Erdnagel mit der Hand einschlagen

Gern gesehen im Zirkus: Die Männern, die zur Show einen großen Erdnagel mit vier Vorschlaghämmern eintreiben. Dabei holen die Jungs richtig schwung und schlagen reihum auf den Kopf und versenken den Nagel zügig im Boden.

Natürlich schaffst Du das auch alleine! Wichtig ist, dass der Hammer ein hohes Eigengewicht hat, zum Beispiel 8 kg oder 10 kg (jetzt kaufen). Beim Schwungholen bekommst Du so viel Kraft auf den Nagelkopf. Für T-Heringe und kleine Nägel kommst Du natürlich auch mit einem Fäustel zurecht 😉

Was ist aber, wenn Du viele Nägel einschlagen musst?

Maschinelles Einschlagen

Zum maschinellen Einschlagen bieten sich Benzin- und Elektro-Abbruchhämmer an. Wir haben zum Einschlagen einen Wacker Neuson BH65 Abbruchhammer mit unserer Rammglocke. Der Hammer hat ein Eigengewicht von knapp 30 kg. In den Hammer wird dann ein Werkzeug gespannt – in unserem Fall die Rammhaube. Nun setzt Du die Haube mit dem Hammer über den Kopf. Nach und nach schlägt der Hammer jetzt den Nagel ein.

Alternativ können auch hydraulische Pfostentreiber verwendet werden. Normalerweise werden diese zum Eintreiben von Holzpfählen verwendet. Spannend hierbei ist, dass durch die Hydraulik besonders viel Kraft zur Verfügung steht, um Erdnägel und andere Bodenanker in den Boden zu schlagen. Wenn ein normaler Hammer nicht weiter kommt, schafft der Pfostentreiber oft noch ein ganzes Stück mehr.

Übrigens: Die ersten Schläge solltest Du trotzdem mit der Hand machen. So rutscht Dir der Nagel mit der Zeit nicht weg.

Kannst Du mir das mal zeigen, wie ich einen Erdnagel einschlagen kann?

Klar! Wir haben ein Video für Dich gemacht und zeigen Dir, wie Du einen Erdnagel 25 x 800 mit einem Vorschlaghammer und einem Abbruchhammer einschlägst:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.